Aufenthaltsbestimmung

Der Betreuer schließt für Betreute Mietverträge und Heimverträge ab und
kündigt diese im Rahmen des § 1907 BGB
(Achtung: Bei einer Wohnungsauflösung ist zuerst die betreuungsrechtliche Genehmigung einzuholen!) Auch die Veranlassung freiheitsentziehender Unterbringungen nach § 1906 BGB setzt den Betreueraufgabenkreis Aufenthaltsbestimmung voraus.

Dabei ist jedoch folgendes zu beachten:

Wünsche des Betreuten genießen so lange Vorrang, als sie nicht dem Wohl des Betreuten zuwiderlaufen. Dabei sind gewisse Gefahren, in Form der allgemeinen Lebensrisiken hinzunehmen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nathalie Ihsen